Mit 15 oder 16 Jahren Autofahren

Auf dieser Seite erhalten Sie jede Menge Informationen zum Führerschein der Klasse “AM”
und den Fahrzeugen die man mit dem 50er Roller-Führerschein AB ab 15 oder 16 Jahren fahren darf.

Die EU-Führerscheinrichtlinie hat bewirkt, dass in Deutschland seit dem 19. Januar 2013 die Fahrerlaubnisklasse AM ab dem 16. Lebensjahr erteilt wird.

Je nach Bundesland ist es mittlerweile auch möglich den Führerschein “AM” bereits mit 15 Jahren zu erhalten.
In Bayern muss hierzu ein triftiger Grund vorliegen. Dies kann z.B. die Fahrt in die Schule oder zur Ausbildungsstelle sein.
Die Erlaubnis, dass der Führerschein “AM” bereits mit 15 Jahren gemacht werden darf, erteilt die jeweils zuständige Führerscheinstelle.
Damit der Führerschein auch pünktlich zum Geburtstag da ist, sollte mit dem Führerschein am besten etwa 3-6 Monate vor dem 15. bzw. 16 Geburtstag begonnen werden.

Mit Fahrzeugen der Klasse AM kann man im öffentlichen Straßenverkehr innerorts und auf Landstraßen fahren.
Ausgenommene Straßen sind lediglich Kraftfahrstraßen und Autobahnen.

 

 

Informationen zum Führerschein “AM”


Mindestalter: 15 / 16 Jahre
(Anmeldung in der Fahrschule ab 14 1/2 bzw. 15 1/2 möglich)
Voraussetzungen: Der Erwerb der Klasse AM setzt keine andere Klasse voraus. Für den Fahrerlaubnisantrag werden benötigt:
  • Passfoto
  • Sehtest (Optiker oder Augenarzt)
  • Kurs über “Lebensrettende Sofortmaßnahmen”
  • Personalausweis (bzw. Nachweis über Geburtsdatum und -ort)
Fahrzeuge: Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge
(Aixam City, Aixam Coupe, Aixam Crossline)
.

Dreirädrige KFZ wie den CityEL,
  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h (durch die Bauart bestimmt)
  • mit Fremdzündungsmotor (also “Benziner”): Hubraum maximal 50 ccm
  • mit Dieselmotor: maximal 6kW Nutzleistung
  • mit Elektromotor: maximal 6 kW Nenndauerleistung
    Die Maximalleistung ist meist wesentlich höher.
  • bei vierrädrigen Kraftfahrzeugen: Leermasse maximal 425 kg (bei Elektrofahrzeugen: Akkus nicht mitgerechnet)

Zweirädrige Krafträder:

  • Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h (durch die Bauart bestimmt)
  • Hubraum maximal 50 ccm
  • maximal 4kW Nutzleistung
Befristung: Die Klasse AM ist unbefristet gültig, jedoch muss der Kartenführerschein nach 15 Jahren in ein neues Exemplar umgetauscht werden.
Einschluss: Die Klasse AM schließt keine andere Führerscheinklasse ein.
Inhaber anderer Klassen: Inhaber der Klasse B, B17 oder T dürfen alle Fahrzeuge führen, die in Klasse AM fallen.

Mit dem Führerschein B17 dürfen die Fahrzeuge der Klasse AM ohne Begleitung gefahren werden.

Ebenso alle beinhalten alle Zweiradführerscheine (Klasse A1, A2, A) die Klasse AM